Nähprojekte

Bastelprojekte

Anleitungen

Titelbild

Hey!

Schön, dass ihr wieder da seid!

Endlich darf ich euch meinen Geburtstagspart Schritt 2 zeigen.

Bevor ich es vergesse: Dieser Beitrag kann Werbung enthalten, welche nicht bezahlt ist. Diese kann zufällig sein oder auch einfach durch das genutzte Bastelmaterial.

Ich habe euch hier schon von Maikas Geburtstag berichtet und euch meinen Schritt 1 gezeigt.

Wisst ihr noch? Ich habe aus Draht einen Kreis geformt und angefangen diesen zu verzieren.

Dieser wurde zu Maika geschickt - seht hier, was sie aus dem Kreis gemacht habt.

 

und nun seht meinen Schritt 2

Start 1

Von Maika habe ich ein Bastelset in orange bekommen.

Viele unterschiedlich große Dreiecke, ein Band und Knöpfe.

Ich habe erst mal begonnen zu puzzeln und dachte, ich nähe dieses Patchworkmäßig zusammen.

Aber es hat einfach nicht gepasst. Und da es schon einige Patchwork-Geburtstags-Schritt 1 gab; wollte ich etwas anderes machen.

Also, was macht man, wenn man verzweifelt ist und nicht weiter weiß?

ZERSCHNEIDEN!

und zwar in viele kleine Stücke! Das war echt lustig, hat Spaß gemacht.

Start 2
Rahmen 1 Dann habe ich einen Bilderrahmen vom Möbelschweden beigesteuert und ich konnte anfangen zu matschen :)
Mit Kleister konnte ich die Stoffe richtig gut um den Rahmen formen. Ich habe mich wie im Kindergarten gefühlt - klebrige flutschige Finger und man wusste nicht mehr, wie man den Rahmen heilten sollte :) Rahmen 2
Rahmen 3

So habe ich den Rahmen schön mit Stoff eingekleistert und erst mal zum Trocknen auf gehangen.

Nachdem er trocken war, habe ich mit zwei Knöpfen den Faden an den Rahmen geklebt, so hat man eine schöne Faden-Aufhängung.

Der Rahmen hat ja sonst auch noch die "normalen" Funktionen, zum Drapieren. Rahmen 4
Rahmen 5

Ich habe das Band links und recht nicht abgeschnitten - ich konnte mich einfach nicht entscheiden, wie lang oder kurz sie bleiben sollte. Daher dachte ich mir, das könnte ja einfach Marietta entscheiden.

Nun ist der Bilderrahmen unterwegs zu Marietta und ich bin sehr gespannt, ob der Rahmen weiter dekoriert wird oder ob der Inhalt des Bilderrahmens im Fokus von Schritt 3 stehen wird.

Viel Spaß Marietta!

 

 

Ich freue mich auf eure Kommentare und wünsche euch eine ereignisreiche und kreative Zeit!

 

Vivien

von

Logo