Nähprojekte

Bastelprojekte

Anleitungen

Kimonotee Titel

Hey!

Schön, dass ihr wieder da seid!

Kleidung nähen finde ich immer besser. Auch das schöne Kimonotee musste daher her.

Bevor ich es vergesse: Dieser Beitrag kann Werbung enthalten, welche nicht bezahlt ist. Diese kann zufällig sein oder auch einfach durch das genutzte Bastelmaterial.

Im Jahre 2016 habe ich euch berichtet, das ich im November in Karlsruhe war und dort einige Mädels kennen lernen durfte.

Gemeinsam haben wir genäht, u.a. Kimonotees und Fanni Sticht.

Hier könnt ihr von den tollen Tagen lesen.

 

Aber so richtig gezeigt hatte ich euch das Shirt noch nie.

Das möchte ich natürlich endlich mal nachholen.

Kimonotee I

Also erst mal für alle neugierigen Nähjunkies unter euch, hier gibt es das kostenlose Schnittmuster: mariadenmark

Durch die Anmeldung zum Newsletter erhaltet ihr das Schnittmuster.

Es ist sehr easy und schnell genäht.

Auf facebook ist gerade ein kleiner Kimonotee Näh-Virus ausgebrochen.

Daher dachte ich, es würe ein guter Anlass auch mein Kimonotee zu nähen.

Dies war mein zweiter Kimonotee, mein erster war vie lzu eng. Selbst das jetzt finde ich grenzwertig, also nähe ich nächstes Mal nähe ich keine Kaufgröße, sondern größer. Mag ich lieber, wenn man es lieber Figurbetont mag, näht man die Kaufgröße. :)

Das Highlight dieses Kimonotee ist der Plott.

Diesen hat Anna von Zwergstücke extra für uns erstellt.

Alle Ladys haben dieses Plott und ich bin daher schon etwas stolz drauf.

Vorallem war es mein aller erstes Mal Plott, der meinen jetzigen Plott-Wahn ausgelöst hat.

Kimonotee II

Habt ihr auch schon ein Kimonotee genäht?

 

Ich wünsche euch eine ereignisreiche und kreative Zeit!

 

Vivien

von

Logo