Bitte beachten! Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.

Akzeptieren

Nähprojekte

Bastelprojekte

Anleitungen

Mobile Titel

Hey!

Schön, dass ihr wieder da seid!

Ein DIY Mobile für die Sonnen-Terasse oder etwas Urlaubsfeeling in der Wohnung.

"Mobile" wenn ich das gehört habe, hatte ich immer ein Bild von einem blauen Meerestieren Mobile, roten Heißluftballon Mobile oder rosa Schäfchen Mobile vor Augen.

Also "Mobiles" gehörten für mich, über Kinderbetten. Doof, oder?

Warum auch immer, ich so gedacht habe, aber auf Pinterest habe ich ein Mobile nur aus Muscheln gesehen - coole Idee als Souvenir aus dem Urlaub. Allerdings bin ich nicht so Martim eingerichtet, so dass ein Muschel Mobile nicht in unsere Wohnung gepasst hätte.

Aber ab diesen Zeitpunkt wollte ich unbedingt ein "Erwachsenen-Mobile" und dachte eher an Perlen und co.

Da ich nicht unbedingt dafür neue Perlen kaufen wollte, habe ich etwas auf Trödelmärkten gesucht. Dort gibt es viele diese Töpfe/Kiste mit allerlei Perlen, welche die Besitzer einfach los werden wollen :)

Und meine Mum hatte auch ganz viele, da sie damals damit beruflich Schmuck erstellt hatte.

Also Trödelmarkt und Mum sei Dank. Denn meine Mum hat mir auch die einfachen Perlen mitgegeben - für Modeschmuck - echte und teure Perlen habe ich nicht verarbeitet. ;)

Aber als meine Mum erfuhr was ich aus ihren Perlensammlungen machen wollte, bestellte sie auch ein Mobile.

Daher freue ich mich, dass ich euch heute zwei Mobiles vorstellen darf:

  Mobile I

 Für euer eigenes Mobile braucht ihr einen Bohrmaschine mit einem ganz feinen und dünnen Bohrer. Dann einige Perlen und Krimskrams, was ihr im Mobile verarbeiten wollt.

Um das Mobile an etwas zu befestigen, habe ich z.B. Äste aus dem Wald genommen. Vielleicht habt ihr noch andere Ideen.

 Dann müsst ihr euch entscheiden, wie viele "Arme" euer Mobile haben soll und dementsprechend müsst ihr Löcher in euren Ast bohren.

Mobile II
Mobile III

 Dann habe ich zu Anfang mir aus den Perlen und den Krimskrams das Mobile ein mal als Muster hingelegt.

Kleine weiße Perlen hatte ich ganz viele, als Lückenfüller, damit die "Arme" nicht zu kurz werden.

Aber ihr habt für eurer Mobile bestimmt eine gute Idee, wie ihr es schön gestaltet könnt.

 Dies ist das Mobile meiner Mum. Sie wollte gerne ihr Urlaubs-Souvenir einarbeiten lassen. Diese kleine Hölzchen hat sie von Loch Ness, quasi Treibgut. Auch kleine Löcher hinein gebohrt und mit eingearbeitet.

Das ist doch eine schöne Urlaubserinnerung, der man dann immer wieder in der Wohnung bzw. im Alltag begegnet.

Mobile Mama I
Mobile Mama II  Die Plastikperlen leuchten richtig schön in der Sonne. So dass das Mobile auf der Terasse oder dem Balkon bestimmt ein cooler Blickfang ist.

 Mein Mobile ist etwas rosa/pink lastig, so wie man es von mir kennt.

Vom Stil her auch etwas anders, als das meiner Mum, da ich nicht so schönes Treibgut hatte. Wobei ich dieses Jahr an der Ostsee doch meine Suche von Muscheln und Steinen erweitern werde :)

Mobile Vivi I
Mobile Vivi II

 Mein Mobile hängt bei uns auf der Dachterasse. Dies war der Vorschlag von meinem Freund, erst dachte ich, ich dürfte es in meinem Zimmer aufhängen, aber nun darf es in der Sonne um die Wette glitzern und strahlen. An drei Armen habe ich sogar kleine Glocken gehangen, die machen selten Geräusche und somit nicht so ein Nerv-Lärm.

Ich freue mich jedes mal, wenn ich es auf der Terasse sehe.

Ist das eigentlich dieser Boheme Stil? Ich bin mir da nicht sicher :)

 

 

Dies ist ein Beitrag für den Blogsommer. Hier habe ich euch schon davon berichtet. Denn IHR könnt alle mitmachen, daher lest euch noch mal durch, wie genau das geht.

 

Hier nochmal das Stammteam des Blogsommer für euch aufgelistet:

Sonja von "the crafting cafe"

Ingrid von "Nähkäschtle"

Susen von "made by Frau S"

Ulrike von "Ulrikes Smaating"

Marita von "maritabw macht's möglich"

Silke von "Muckibär&Schneckenkind"

Ellen von "Ellen's Schneiderstube"

Annette von "Augenstern-HD&Zauberkrone"

Eva von "KaRToFFeLTiGeR"

Vivien von "KreaVivität"

 

So, das waren jetzt viele Informationen zum Blogsommer! Fehlt euch noch etwas, habt ihr noch Fragen? Dann fragt gerne in den Kommentaren! Und kommt am Mittwoch wieder, besucht meine MIT-Bloggerinnen und habt eine Menge Spaß beim BLOGSOMMER!

 

Vivien

von

Logo


Tommy und Tommy Mini

Tommy FreEBook
Hol Dir das Freebie!