Nähprojekte

Bastelprojekte

Anleitungen

Adventskalender

Hey!

Heute muss ich mich mal outen,

ich bin ein Adventskalender-Junkie.

Bevor ich es vergesse: Dieser Beitrag kann Werbung enthalten, welche nicht bezahlt ist. Diese kann zufällig sein oder auch einfach durch das genutzte Bastelmaterial.

 

Das ich ein Weihnachtsfan bin, ist kein Geheimnis.

So habe ich im Sommer schon begonnen einen DIY Adventskalender zu organisieren.

Dafür suchte ich 25 kreative Menschen und habe 26 Ladys gefunden, welche somit 25 mal das gleiche Tütchen vorbereitet haben, es zu mir schickten - ich umpackte und jeder einen Kalender mit 25 Geschenken erhielt, also einen eigenen Adventskalender.

Ich war sehr euphorisch - aber da wusste ich nicht, was das für Arbeit werden sollte. :)

Kalender

Ab Anfang November trudelten Pakete bei uns ein. Mein Freund hatte das Glück alle annehmen zu müssen - ich muss ja länger arbeiten ;D

Und somit sammelten sich auf dem Flurschrank und auf dem Kleiderschrank die Pakete.

Ich musste irgendwann die Pakete beschriften, weil ich den Überblick verlor, welche Nummern schon da sind und welche noch fehlen.

Aber dann ging es und ich musste nur noch warten :)

Leider hat eine Dame nicht abgegeben, aber da wir zum Glück eine zu viel waren, reichte alles aus, so dass wir komplette Adventskalender hatten. Leider muss man mit so etwas immer rechnen, auch wenn bei solchen Aktionen Zuverlässigkeit und Verantwortung wichtig ist.

So kam der Tag der Tage, mein Freund musste weichen und ich belagerte das Wohnzimmer.

Ich hatte etwas Angst, dass mir beim Sortieren ein Fehler passiert, daher habe ich alles der Reihe nach aufgestellt und somit versucht Fehler zu verhindern.

So musste ich die einzelnen Tüten jeder Nummer nur noch der Reihe nach in die Pakete zurück verteilen. Musste nur darauf achten, dass der Absender der jeweiligen Nummer - die Ersatznummer erhielt.

Für das Verteilen habe ich dann ca. eine Stunde gebraucht. War also okay.

Aber dann jedes Paket wieder Abreise bereit zu machen hat 5 Stunden gedauert. Jedes Pakete habe ich kontrolliert, Tütchen und Nummern durchgezählt, Zeitung und Luftpolster zur Sicherheit verteilt, den Rücksendeschein vorbereitet und aufgeklebt und das Paket gut verklebt.

Denn die Post hat einige Pakete etwas demoliert zu mir kommen lassen, so dass ich lieber auf Nummer sicher gehen wollte.

  Kalender 2
Panorama

Hier seht ihr etwas das kleine Schlachtfeld. Zwei Pakete stehen quasi hinter der Kamera, das Tütchen welches immer eine andere Nummer hat und meine Tütchen, da ich kein Paket hatte und somit das Sammeln der Tütchen etwas schwerer war. :)

Da ich das Umpacken so weit es ging nach hinten geschoben hatte, in der Hoffnung das letzte Paket kommt noch an, hatte ich auch nicht viel Zeit anschließend alle Pakete zur Post zu bringen.

Unsere Post vor Ort hat mich irgendwann schon mit Namen begrüßt, da ich teilweise zwei mal täglich dort stand und 3 - 6 Pakete abgab. Leider wusste sie auch, dass ich es immer eilig hatte, denn ich habe es meist vor der Arbeit noch gemacht. Aber sie fanden es lustig und fragten immer wieder, was man denn so in einen DIY Kalender packen würde und wo man all die kreativen Menschen findet.

Bei dem letzten Paket haben wir uns sogar richtig verabschiedet :D

Denn nun war alles erledigt und die Ladys erhielten alle nach und nach ihre Pakete zurück und ich musste nur noch auf den 1. Dezember warten.

Gesamt Krea Adventskalender

So sah dann meine Adventskalender aus. Das Utensilo aus Textilgarn habe ich vorher extra dafür gehäkelt. Und es hätte nicht kleiner sein dürfen. Es hat gerade so alles gepasst.

So stand der Kalender einen halben Monat und versprach mit für den Dezember jeden Tag eine Überraschung! :)

Klickt auf das Foto, um zu sehen, was in den einzelnen Tütchen ist.

Genau bei so einem DIY Adventskalender habe ich noch mal mit gemacht. Allerdings durfte ich mein Paket weg schicken und hatte kurz vor dem 1.12. meinen eigenen Kalender in der Post.

Obwohl es genau die gleiche Aktion war, ist der Kalender komplett anders! :)

Sehr schön!

Klickt auf das Foto, um zu sehen, was in den einzelnen Tütchen ist.

Kalender 2.0
img class="pull-left"> title="Gesamt Mama" src="/images/Gesamt-Mama-263x350.jpg" alt="Gesamt Mama" />

Ich sagte ja, ich bin ein Adventskalender-Junkie.

Denn es folgen noch einige.

Dieser hier ist mittlerweile traditionell. Denn meine Mutter und ich machen uns ca. seit 2011/2012 (ich bin mir nicht sicher) gegenseitig einen Kalender.

Dafür habe ich dieses schöne Körbchen gefunden und er wird darin gelagert.

Klickt auf das Foto, um zu sehen, was in den einzelnen Tütchen ist. (in Arbeit)

Nun sind wir fast am Ende, denn ich habe mir bereits im März 2017 einen von den begrenzten und beliebten Adventskalendern von Alles für Selbermacher gesichert.

2015 hatte ich ihn bereits gesehen und wollte ihn unbedingt haben. 2016 gab es ihn dann nicht.

Aber als 2017 die Info kam, habe ich nicht lang gezögert und mir im März einen Adventskalender gekauft :D

Ich hatte ihn fast vergessen - ehrlich, aber Dank facebook wurde ich von Alles für Selbermacher daran erinnert.

Klickt auf das Foto, um zu sehen, was in den einzelnen Tütchen ist. (in Arbeit)

Gesamt AFS
Alle Kalender

Zudem habe ich noch einen Kalender mit meinem Freund zusammen gemacht, jeder hat 12 Geschenke vorbereitet, so dass wir uns täglich abwechseln. Diesen kann ich nicht fotografieren, da mein Freund und ich kein Papier verschwenden wollen. So dass die Geschenke versteckt sind und täglich eines heraus geholt und überreicht wird.

Die kleinen Schokoadventskalender zähle ich mal nicht mit, also habe ich 2017 4,5 Adventskalender. Mein Freund sagte: "Es beginnt die Zeit im Jahr, wo Vivi wieder pünktlich aufsteht, damit sie schafft vor der Arbeit alles Kalender zu öffnen." :D

Die Motivation ist aufjedenfall eine andere, als im Rest des Jahres finde ich, oder?

 

2017 habe ich aber insgesamt 4,5 Kalender erstellt und zwar:

a. für meine Mitarbeiter fürs Büro

b. für eine Freundin

c. für meine Mutter

d. für meinen Freund einen halben

e. für meine Oma, einen Tee-Adventskalender

 

 

Vivien

von

Logo