Bitte beachten! Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.

Akzeptieren

Nähprojekte

Bastelprojekte

Anleitungen

RoXXanne Größe 3

 

Hey!

Schön, dass ihr wieder da seid! Habt ihr wieder etwas Zeit kreativ zu sein?

Hier findet ihr das Tutorial der coolen Sneaker-RoXXanne Schnürung.

Bevor ich es vergesse: Dieser Beitrag kann Werbung enthalten, welche nicht bezahlt ist. Diese kann zufällig sein oder auch einfach durch das genutzte Bastelmaterial.

Während des Probenähens wollte ich die Schnürung für meine RoXXanne Größe 3 etwas anders als gewöhnlich gestalten und habe mich für eine Sneaker-Schnürung entschieden.

Sonja von the Crafting Cafe' hat mich gebeten, die Schnürung Step by Step zu erklären und als externes Tutorial zu ihrem Ebook online zu stellen.

Darüber habe ich mich sehr gefreut und komme der Bitte sehr gerne nach.

 

Wenn ihr eine RoXXanne nach dem Ebook von the Crafting Cafe' nähen wollt, könnt ihr euch hier meinen Post zur Veröffentlichung ansehen (bis zum 20.11.2016 gibt es dort auch das Gewinnspiel für das Schnittmuster).

Dort sind die Links zu allen Probenähern, somit weiteren Designbeispielen und über den Link zu Sonja der Shop zu finden.

Falls ihr schon die RoXXanne näht und euch nun für eine Schnürung entscheiden müsst, kommt hier das kurze und einfache Tutorial dazu:

 

Bei der Größe 3 von RoXXanne habe ich aufjeder Seite 10 Ösen, also insgesamt 20 Ösen, in einem Abstand von 3cm angebracht.

Für die Schnürung braucht ihr zwei Schnürsenkel (oder andere Bänder), welche 180cm lang sind.

 

und dann geht es schon los:

Schnürung I

 1. Fädel einen Schnürsenkel in die beiden linken unteren Ösen ein, von der Mitte der Tasche in Richtung des linken Randes und sodass die Schnürsenkel nach oben heraus kommen.

Achte darauf, dass beide Enden ungefähr gleich lang sind.

2. Mach dies mit dem anderen Schnürsenkel genauso auf der rechten Seite.

 2. Nimm den rechten Schnürsenkel ziehe ihn bis zum Ende durch, sodass der Schnürsenkel hinter den beiden unteren Ösen verschwindet. ACHTUNG: die Enden sollten weiterhin gleich lang sein.

Nimm das Ende aus der ersten rechten unteren Öse und fädel es in die dritte Öse auf der linken Seite.

Und das Ende aus der zweiten rechten unteren Öse fädelst du in die vierte Öse auf der linken Seite.

Beide Enden werden wieder so eingefädelt, dass die Schnürsenkel nach oben herauskommen.

Damit du ein sauberes Ergebnis bekommst, achte darauf, dass dein Schnürsenkel gerade liegt und keine Falten hat oder eingerollt ist.

Schnürung II
Schnürung III

3. Nimm nun den linken unteren Schnürsenkel und ziehe auch ihn bis zum Ende durch, sodass der Schnürsenkel hinter den beiden unteren Ösen verschwindet. ACHTUNG: die Enden sollten weiterhin gleich lang sein.

Nimm das Ende aus der ersten linken unteren Öse und fädel es in die dritte Öse auf der rechten Seite.

Und das Ende aus der zweiten linken unteren Öse fädels du in die vierte Öse auf der rechten Seite.

Beide Enden werden wieder so eingefädelt, dass die Schnürsenkel nach oben herauskommen.

Damit du ein sauberes Ergebnis bekommst, achte darus, dass dein Schnürsenkel gerade liegt und keine Falten hat oder eingerollt ist.

4. Genauso machst du nun weiter. Fange wieder mit den rechten Schnürsenkeln an.

Schnürsenkelende aus der rechten dritten Öse kommt in die 5 Öse auf der linken Seite.

Schnürsenkelende aus der rechten vierten Öse kommt in die 6 Öse auf der linken Seite.

Dann Schnürsenkelende aus der linken dritten Öse kommt in die 5 Öse auf der rechten Seite.

Schnürsenkelende aus der linken vierten Öse kommt in die 6 Öse auf der rechten Seite.

Schnürung IV
Schnürung V

5. usw. Achte darauf, dass du immer von hinten nach vorne durch die Ösen fädelst und die Schnürsenkel ordentlich liegen.

So fädelst du deine Schnürsenkel bis ganz oben, bis diese rechts und links bei den linken/rechten 9. und 10. Öse heraus kommen.

6. Nun kannst du dich entscheiden, ob du die beiden Enden aus den 10. Ösen zusammen und die der beiden 9. Ösen zusammen bindest.

Wie du siehst, habe ich mich dazu entschieden, jeweils die linken Enden und die rechten Enden zusammen zu binden. So entsteht das gleiche Muster in der Schnürung wie unten.

Tadaaaaa .... eure coole Sneaker-RoXXanne Schnürung ist fertig.

Schnürung VI

 

Wie gefällt euch die Schnürung? Oder habt ihr noch andere Ideen für Sneaker Schnürungen?

 

Ich wünsche euch eine ereignisreiche und kreative Zeit!

 

Vivien

von

Logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok